Unsere Worte und unsere Art zu sprechen, lösen ungewollt Verletzungen bei anderen aus. So ist unsere Alltagssprache oft angefüllt mit Vorwürfen und Beschuldigungen, die das gegenseitige Verstehen häufig erheblich beeinträchtigen. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hilft uns, bewusster zuzuhören und gleichzeitig auch uns ehrlich und klar auszudrücken. Die Beziehung zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen können wir erfüllender gestalten. Wir beschäftigen uns damit, alte Denk- und Verhaltensmuster aufzulösen. Das Ziel ist, uns auch mit unseren schwierigen Gefühlen und den zugrundeliegenden Bedürfnissen anzunehmen So kann ein leichterer Umgang mit innerem Stress und ein tieferes Verständnis für uns selbst möglich werden. Und damit können schwierige Situationen im Umgang mit anderen Menschen bewältigt werden.

Es handelt sich um einen Infoabend zu unserem neuen Kursangebot GEWALTFREIE KOMMUNIKATION, der am 15.04.2020 beginnt. Die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich.

Leitung: Iris Grzeskowiak (Zertifizierte Mediatorin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation)