Flüchtige Momente in ausdrucksstarken Bildern urbaner Szenen festzuhalten liegt im Fokus dieses Workshops. Während einer Exkursion in die Hamburger Innenstadt begeben Sie sich auf die Suche nach Motiven des städtischen Lebens, um sie mit der Kamera spontan festzuhalten. Zudem erfahren Sie in theoretischen Einheiten mehr für Fototechnik und Bildaufbau. Das Niveau ist offen.
Der zweitägige Workshop beginnt am Samstag in der LOLA mit einer Einführung in die Fototechnik und einer Vorbereitung auf die gemeinsame Exkursion, welche gleich im Anschluss beginnt. Unterwegs werden Sie wertvolle Profitipps vom Hamburger Fotodesigner Achim Sperber für Ihre ganz eigenen atmosphärischen Fotos erhalten. Um überzeugende Ergebnisse der „Street Photography“ zu erreichen, bekommen Sie ferner Anregungen und Hilfestellungen in den Bereichen Auswahl des Bildausschnitts, Umgang mit Licht und Schatten, u.a.m. Dazu gibt es Raum um praxisnah technische Fragen zum Einsatz von Weitwinkel- und Teleobjektiv, Verschlusszeiten und Blenden, … zu klären. Die Exkursion wird am Sonntag fortgesetzt, sofern es die Teilnehmer:innen wünschen.
Zurück in der LOLA werden am Sonntag als Abschluss des Workshops Genrefotos bekannter Künstler:innen betrachtet, welche den Blick für die eigenen Arbeiten schärfen sollen. Die eigenen Arbeiten werden schließlich gemeinsam ausgewertet und sortiert.
Sofern Interesse besteht, kann einen Ausstellung zur Präsentation der Ergebnisse vorbereitet werden.

Bitte mitbringen: Eine Digitalkamera mit Weitwinkel- und Telebereich (oder Kompaktkamera), einen Laptop und eigene Verpflegung.

Leitung: Achim Sperber