Programm

März 2020

Eintritt frei

Die Nachwuchsmusiker*innen aus dem Musikworkshop POP TO GO - LOLA CAMP 13 präsentieren nagelneue Songs, die in einer Woche Singen, Songs schreiben und Produzieren mit den Profis entstanden sind.

 

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 22 Uhr
Disco 23 - 5 Uhr

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

An jedem 1. Samstag gibt’s einen Mix aus Dance, Charts und Partyclassics. Ein besonderes Muss für alle zwischen 18 und 25 Jahren.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 17 EUR zzgl. Gebühr, AK 20/17 EUR

Mit einer vollen Packung Satire und bittersten Pillen des politischen Alltags in zuckersüßer Umhüllung bei scharfer Dosierung kommen JAN-PETER PETERSEN und NILS LOENICKER in ihrem Best of-Programm daher.

Sie mobilisieren die letzten Reserven. Sie sind die rhetorischen Minenleger, deren Bühnenmunition mit scharfen Schüssen ein heftiges Säbelrasseln im Kanonenfutter einläutet. Auf nicht ausgeschilderten Wanderwegen präsentieren sie ein Wechselbad aus Gelächter und offenkundiger Gemeinheit. Sozialer Sprengstoff: Bombenstimmung. Worthülsen gefüllt mit Pfeffer -  eine rabenschwarze Zeitreise in die Vergangenheit unserer Zukunft. Hart dran an der Wirklichkeit und immer einen Tick echter als das Original. Da heißt es: Hingehen und Spaß haben.

TICKETS

Abendkasse ab 20 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 18 EUR zzgl. Gebühr, AK 22/18 EUR

THE KINGs eigene Geschichte ist fast so legendär wie die seines Idols Elvis Presley. Auf den Namen James Brown getauft, wächst er in Belfast auf, heiratet, bekommt fünf Kinder, arbeitet als Postbote und dachte im Traum nicht daran Sänger zu werden. Bis er eines Tages eher widerwillig von einer Art Karaoke-Band auf die Bühne gezerrt wurde. Als langjähriger Elvis Fan suchte er sich aus der Liste vorgegebener Songs den Titel "Suspicious Minds" heraus und brachte die Menge zum Schmelzen. Dies ermutigte ihn an einer Musik-Karriere zu arbeiten. Rasch landete er bei der EMI und veröffentlichte das Album „Gravelands“ von dem sich bis heute über 300.000 Exemplare weltweit verkauften!!! Er interpretierte darauf Stücke u.a. von John Lennon, Janis Joplin, Kurt Cobain, Jimi Hendrix oder Freddy Mercury, im Stil von Elvis Presley. Es folgten fünf weitere Alben mit ebenso fantastischen Coverversionen, eine Welttournee mit den Fun Lovin‘ Criminals und der Hollywood Film „Lonely Streets“, für dessen Soundtrack er Elvis-Songs neu interpretierte. Nach einer kurzen Verschnaufpause kommt The King nun zurück auf die Bühne. Man könnte meinen, dass Elvis lebt!

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 20 Uhr
Disco 22 - 4 Uhr

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

Bei der LOLA Ü30-Party gibt es jeden 2. Samstag im Monat einen bunten Mix aus Rock, Soul, Funk & Danceclassics zu hören. Aktuelle Musik steht dabei im Vordergrund.

Aus gegebenem Anlass fällt die Veranstaltung aus.

Eintritt frei
Spenden erwünscht

Ort: Haus im Park, Körber-Stiftung
Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft ähnlich einschneidend wie die Industrialisierung. Automatisierte und digital gesteuerte Prozesse sind aus den meisten Bereichen des Lebens nicht mehr wegzudenken. Das Internet hat neue Formen der schnellen und massenweisen Kommunikation hervorgebracht. Nachrichten verbreiten sich in Bruchteilen von Sekunden. Daten werden ohne unser Wissen gesammelt und von globalen Digitalkonzernen verwertet. Diese Entwicklung schreitet rasant voran und die Folgen für die Zukunft der Gesellschaft sind kaum noch erfassbar. Neben allen Vorteilen wachsen die Befürchtungen vor den Schattenseiten der Digitalisierung und Datafizierung. Die Debatten um Fake News und Hassrede und deren Verbreitung in den sozialen Medien sind ein Ausdruck dieser Befürchtungen.

  • Wie entstehen Meinungen und wie wird Meinungsbildung gesteuert?
  • Was hat dies für Auswirkungen auf unsere Demokratie?
  • Brauchen wir hier staatliche Regelungen?

Caja Thimm plädiert für eine digitale Werteordnung im Sinne eines „digitalen Grundgesetzes“.

Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre Ideen zum Thema kennenzulernen und mit uns zu diskutieren.

Referentin: Dr. Caja Thimm, Professorin für Medienwissenschaft und Intermedialität, Universität Bonn

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin!

 

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 724 77 35

Vvk 11 EUR zzgl. Gebühr, AK 13/11 EUR

„5...4...3...2...1... und los!“ Fünf Sekunden – mehr Zeit hat das Team von STEIFE BRISE nicht, um sich auf eine Szene vorzubereiten. Beim spannendsten Theater der Welt wird nichts geprobt oder abgesprochen: Einzelne Stücke entstehen mitten auf der Bühne und jeder Auftritt ist eine Uraufführung. Die Vorgaben liefert nicht etwa ein Regisseur, sondern einzig das Publikum!

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

Eintritt frei
Keine Anmeldung erforderlich

Musiker*innen aus aller Welt sind bei der monatlichen Jam-Session herzlich willkommen! West trifft auf Ost und Süd - gemeinsam möchten wir aus den musikalischen Traditionen, die die Session-Teilnehmer*innen und die neue, aus der Session heraus entstandene ALWAN BAND mitbringen, etwas völlig Neues schaffen. Instrumente sind teilweise vorhanden, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin!

 

TICKETS

Einlass Bar und Kassenöffnung ab 22 Uhr
Disco 23 - 5 Uhr

Vvk 6 EUR zzgl. Gebühr, AK 8/6 EUR

Jeden 3. Samstag im Monat  kommen insbesondere unsere jungen Partygäste auf ihre Kosten. DJ TERRY legt  aktuelle Musik, Charts, House, Black Music und Latino auf.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

Eintritt frei

Straßenszenen erzählen viel über den Alltag in Städten und Ländern. Gute Fotos sollen flüchtige Eindrücke von Momentaufnahmen verdichten.

Die acht Kurs­teil­nehmer*innen des Fotoworkshops "Streetphotography" im Mai 2019 in der LOLA zeigen, was sie unter Leitung von Fotojournalist Achim Sperber gelernt haben. Kommen Sie, schauen Sie und reden mit uns über fast 40 Bilder!

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt die Vernissage!

Eintritt frei.

 

Referent KLAUS IRLER (Online-Redakteur der Tageszeitung taz) erläutert, wie Falschmeldungen im Internet verbreitet werden und wie sie erkannt werden können.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Woche zum Thema Alter & Digitalisierung "Eingeloggt!", einem Kooperationsprojekt der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen, Hamburger Volkshochschule und Haus im Park der Körber-Stiftung.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin!

18.30 - 20.30 Uhr
Eintritt frei

 

Telefonieren und sich dabei sehen - Videogespräche machen es möglich. Wie man Familie und Freunde anruft, Bilder und Texte über das eigenen Smartphone versendet, zeigt die Schülerfirma Netthelp. Zukünftig ist es dann ganz einfach mit den Liebsten in Kontakt zu bleiben.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin!

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 -  724 77 35

Vvk 14 EUR zzgl. Gebühr, AK 16/14 EUR

Stilistisch irgendwo zwischen banaler Blödelei, feinsinnig dokumentierter Situationskomik und öffentlichem Comictagebuch angesiedelt, kramt MICHA MARX selbstbewusst und ohne falsche Scham seine Tagebücher und Kindheitserinnerungen zu Tage und trägt sie in aller Öffentlichkeit und illustriert mit liebevoll selbstgekrakelten Zeichnungen zur Schau.

Es fühlt sich an, als habe er mit dieser Art der Darbietung ein neues Genre der Kleinkunst hervorgebracht. Wenn wir seiner Kunst einen Namen geben müssten, würden wir sie „intelligente Comedy" nennen.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

TICKETS

Abendkasse ab 20 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 16 EUR zzgl. Gebühr, AK 20/16 EUR

Kaum ein deutscher Musiker hat sich so konsequent als Instrumentalist und Songwriter durch eine so unverwechselbare musikalische Sprache hervorgetan, sich darüber hinaus ständig weiterentwickelt, ohne dabei den roten Faden seiner musikalischen Wiedererkennbarkeit zu verlieren wie Echo-Preisträger und Ausnahmebassist Hellmut Hattler (KRAAN, TAB TWO, SIYOU'n'HELL). Seit einigen Jahren fokussiert er seine ganze Erfahrung und Leidenschaft auf sein Lieblingsprojekt HATTLER, mit dem er regelmäßig zu den Highlights des LOLA-Programms gehört. Mit der Top-Besetzung Olli Rubow (Drums), Torsten De Winkel (Gitarre) und Fola Dada (Gesang) schafft er es spielend den Spagat zwischen modernster Elektronik, handgemachter instrumentaler Virtuosität und einer großartigen Stimme zu einer organischen Einheit zu verbinden.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr
Reservierung unter: 040 - 724 77 35

Vvk 8 EUR zzgl. Gebühr, AK 10/8 EUR

Beim LOLA SLAM gibt es Anfänger gegen Fortgeschrittene. Männer gegen Frauen. Lyrik gegen Prosa und Humor gegen Romantik. Alles ist möglich. Hauptsache, es passiert in 5 Minuten. Eine spontan ausgewählte fünfköpfige Publikums-Jury vergibt die Punkte zwischen 0 und 10. Die drei bestplatzierten Poeten treten noch einmal final gegeneinander an und entscheiden so, wer sich stolzer Sieger des Abends nennen darf.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin! Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vvk- Stelle oder unter ticketmaster.de zurück gegeben werden.

 

13 - 16 Uhr

Eintritt frei

Die zweite Chance für (Designer)Kleidung und Accessoires - Drei Stunden lang können die Besucherinnen in angenehmer Atmosphäre stöbern. Ein Probierraum mit Spiegel ist vorhanden.

Die LOLA Bar hat ab 12 Uhr geöffnet und hält Kaffee und Kuchen bereit.

ACHTUNG: Aufgrund der behördlichen Allgemeinverfügung, die ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt, entfällt dieser Termin!

News

Die Gesundheitsbehörde hat ab sofort ALLE Veranstaltungen in Hamburg unabhängig von der Teilnehmendenzahl bis einschließlich 30. April 2020 untersagt. Auch Kulturzentren wie LOLA dürfen ab sofort nicht mehr für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Uns bleibt keine Wahl - auch wir schließen unser Haus bis zum 30.4.20. Das bedeutet, dass der Veranstaltungsbetrieb eingestellt wird. Vorverkaufskarten für alle in diesem Zeitraum stattfindenden Veranstaltungen können an der jeweiligen Vvk- Stelle zurück gegeben werden. Wir bemühen uns um neue Termine für die bereits gebuchten Künstler*innen.