Programm

Juni 2022

ANMELDUNG

Beitrag 3,50 EUR

Wir zeigen das Programm  Trickreich“ für Kinder ab 6 Jahren

Ein Festivalbesuch ist auch für Schulklassen eine großartige Erfahrung. Nicht nur die Freude an einem gemeinsamen Kinobesuch mit den Mitschüler:innen, sondern vor allem der direkte Kontakt mit den Filmschaffenden, die Auseinandersetzung mit verschiedenen Filminhalten, -formaten und -techniken und nicht zuletzt der Raum für alle nur erdenklichen Fragen, macht den Festivalbesuch zu etwas Besonderem.

 

TICKETS

Vvk 12 EUR zzgl. Gebühr, AK 15/12 EUR

Die 2011 verstorbene Sängerin Amy Winehouse ist für viele Musikfans bis heute unvergessen. So auch für den bei Hamburg-Bergedorf lebenden Bassisten FRANK PILS, der den ersten Lockdown nutzte, um eine Idee, die schon seit Jahren in seinem Kopf keimte, in die Tat umzusetzen – die Gründung einer Tribut-Band für diese Soulikone. Mit der Sängerin seiner Rockband Studio12 konnte er den gewiss schwierigsten Part besetzen und fand hier auch den richtigen Gitarristen für dieses Projekt. Der Saxophonist seiner Soulband Hot Cooking, ein echter Multiinstrumentalist und sein Sohn, der sonst bei der Metal-Band Stereo hinterm Schlagzeug sitzt, gesellten sich ebenfalls dazu. Last but not least macht CHRISTOPHER „PUKY“ SELKE, Pianist und Keyboarder u.a. bei den Hamburg Blues Bandits die bunte 7-köpfige Besetzung mit seiner Erfahrung perfekt. Zu hören gibt’s außer Winehouse-Songs auch Artverwandtes, an dem sich auch die Grande Dame versucht hat.

Im Vorprogram präsentiert die Sängerin und Songwriterin ZURYA eine bunte Achterbahnfahrt der Gefühle. Ihre frische junge Indie Musik vereint melancholische Klänge mit rhythmischen Gitarren Patterns, tiefe Emotionen mit einem Nachklang von Rock und Blues, alles Zusammengefasst in einer starken Frauen Stimme und ihrer Gitarre.

TICKETS

Vvk 10 EUR  AK 12/8 EUR

Getreu dem Bob Dylan Song „Time’s are a-changing“ möchten die beiden Chöre aus Bergedorf aus diesen Zeiten singen: Den schönen, den wilden, den traurigen und den sehnsüchtigen. Denn endlich ist es so weit – sie können wieder ohne Einschränkungen miteinander singen! Das möchten die Sänger:innen gemeinsam mit dem Publikum feiern, ohne die schweren Zeiten auszusparen. Lassen Sie sich überraschen.

VVK 20 EUR zzgl. Gebühr, AK 23/20 EUR

ROCKO SCHAMONI liest aus seinem neuen Buch „Der Jaeger und sein Meister“.

Nach „Große Freiheit“ taucht er erneut ein in die brodelnde Szene der sechziger und siebziger Jahre in Hamburg, wo jenseits der bürgerlichen moralischen Vorstellungen ein freies, ungezügeltes Leben gefeiert wird. Im Zentrum steht die Freundschaft von Joska Pintschovius zu Heino Jaeger, einem hochbegabten Künstler, Stimmenimitator und Satiriker, der kultisch als „Meister“ verehrt wird. Und am Ende an seiner seelischen Durchlässigkeit verglühen wird. Die Verbindung aus Genialität und Wahnsinn fasziniert den Erzähler und Chronisten Schamoni, der sich in der Ergründung dieses Lebens persönlicher und verletzlicher zeigt als je zuvor.

Achtung: Die Lesung entfällt. Vvk Karten werden automatisch storniert.

Eintritt frei

Diese Ausstellung zeigt Fotos, die in dem LOLA-Workshop „Streetphotography“ im Jahr 2019 unter Leitung von dem Fotojournalisten ACHIM SPERBER  entstanden sind.

Straßenszenen erzählen viel über den Alltag in Städten und Ländern. Gute Fotos sollen flüchtige Eindrücke von Momentaufnahmen verdichten. Kommen Sie, schauen Sie und reden Sie mit den Fotograf:innen über ihre Bilder. Die Ausstellung ist in der Galerie im 1. Stock sowie in der LOLA Bar zu sehen.

Hinweis: Der nächste Foto-Workshop"Streetphotography" mit Achim Sperber findet am 11. und 12.06.22 in der LOLA statt.

News

Kartenvorverkauf für alle LOLA Termine hier