Liebe LOLA-Gäste!
Sowohl als Fußballfans als auch als Kulturanbieter und Gastronom war die Fußballweltmeisterschaft für uns bislang alle vier Jahre ein Höhepunkt. Gefühlt kommt die Welt an einem Ort zusammen. Und viele von Euch kommen in der LOLA zusammen, um die Spiele anzugucken. Was haben wir für Feste gefeiert, was für Glücksmomente erlebt! Und ganz nebenbei trägt so ein Ereignis natürlich auch dazu bei, die LOLA wirtschaftlich am Laufen zu halten.

Ende November ist es nun wieder so weit: die WM in Katar steht bevor.
Aber die Feierstimmung will – jedenfalls bei uns – nicht richtig aufkommen. Wir denken an die Menschen, die die Stadien unter schwierigsten Bedingungen bauen mussten und besonders an die Berichte über Todesfälle unter ihnen. Uns bedrücken die Einschränkungen der Menschenrechte vor Ort. Und wir machen uns Gedanken darüber, ob ein solches Ereignis unter den Bedingungen in der Region klimapolitisch verantwortbar ist.

Seien wir ehrlich: Auch in der Vergangenheit war in der Fußball- und Sportwelt hinter schönen Fassaden vieles nicht in Ordnung. Und auch in der Zukunft werden sich solche oder ähnliche Fragen wieder stellen. Es wäre zu einfach, nur die kommende WM zu problematisieren und danach wieder zur Tagesordnung überzugehen.

Aber gerade weil diese WM viele grundlegende Probleme des Fußballs, des Sports und damit unserer Gesellschaft besonders deutlich macht, ist dieser November und Dezember für uns dann doch ein Moment zum Innehalten.
Deswegen machen wir dieses Jahr bei der WM nicht mit.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen eine gute und entspannte Adventszeit. Wir freuen uns über Euren Besuch in der Bar oder bei einer Veranstaltung. Ihr seid bei uns immer herzlich willkommen. Und zwar Ihr alle! Ganz ohne Ausnahme!

Herzliche Grüße,
Euer Team der LOLA und LOLA Bar