Beim LOLA SLAM treten Dichter*innen mit selbstverfassten Texten gegeneinander an und performen sich die Seele aus dem Leib. Zu hören sind Kurzgeschichten, epochale Liebeslyrik, durchgestylte Spoken Word Texte. Das ist rough, schnell, nachdenklich und vor allem eins: Sehr, sehr gut! Eine spontan ausgewählte fünfköpfige Publikums-Jury vergibt die Punkte zwischen 0 und 10. Die drei bestplatzierten Poeten treten noch einmal final gegeneinander an und entscheiden so, wer sich stolzer Sieger des Abends nennen darf.

Moderator Rasmus Blohm begrüßt an diesem Abend:
Lennart Hamann, Nicole Jäger, Marvin Weinstein, Josefine Lübke, Felix Treder, Dilara Yurt, Lina Wedermeyer, Ehrenbert und Adrian Schickler.

www.kampf-der-kuenste.de