Bereits seit 2014 bietet das LOLA Kulturzentrum zwei Mal jährlich in den Hamburger Schulferien Musikworkshops für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren an. Die Teilnehmer*innen können hier erste Erfahrungen in den Bereichen Songwriting, Gesang, Produktion und an verschiedenen Instrumenten sammeln oder schon vorhandene Kenntnisse und Fertigkeiten ausbauen. Last but not least werden die musikalischen Ergebnisse als Live-Band vor Publikum präsentiert.

Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich, denn Profis aus der Hamburger Musikszene coachen die Jugendlichen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Die Ergebnisse der vergangenen zwölf „POP TO GO – LOLA CAMPS“ konnten sich hören und sehen lassen – es entstanden mehr als 65 (!) Songs mit echtem Hit-Potential, die jeweils am Ende der erlebnisreichen Wochen von den Teilnehmer*innen in verschiedenen Hamburger Musikclubs (wie z.B. LOLA, Knust und Fabrik) live präsentiert wurden.

Ermöglicht wird dieses Ferien-Highlight durch das bundesweite Projekt „Pop To Go – unterwegs im Leben“, gefördert durch das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das LOLA Kulturzentrum, das Kinderkulturhaus Lohbrügge und die Stadtteilschule Bergedorf unterstützen das Projekt als lokales Bildungsbündnis. Mehr Information zum Projekt unter: www.poptogo.de

 


 

Livestream vom Fr. 16.10. 18:00:
Das Abschlusskonzert des 14. Pop to Go - LOLA Camps