Programm

Februar 2021

kostenlos

Anmeldung unter info@lola-hh.de

Zuhören, reinschnuppern, ausprobieren und das alles vollkommen pandemiegerecht: das ist LOLA@home, die neue digitale Veranstaltungsreihe der LOLA. Jeden Donnerstag bringen wir neue Impulse in Ihr Wohnzimmer. Dabei sind die Inhalte so unterschiedlich wie die Formate. Mit Podcasts, Online-Schnupperabenden und gemeinsamen Aktivitäten machen wir eine digitale Rundreise durch die Vielfalt des LOLA-Angebots.

In dieser Ausgabe gibt Tai Chi-Lehrerin Manuela Hempel eine Online-Einführung in Tai Chi & Qi Gong. Die einzelnen Bewegungen haben ihren Ursprung in der Kampfkunst. In unserer Zeit wird Tai Chi und Qi Gong vor allem wegen der wohltuenden Wirkung auf Körper, Geist und Seele geschätzt. Langsame, fließende Bewegungsabläufe fördern die Selbstwahrnehmung, die Konzentration und den Gleichgewichtssinn. Innere und äußere Ruhe stellen sich ein.

Die Einführung findet via Zoom statt. Anmeldung unter info@lola-hh.de 

Nähen, Stricken, Häkeln - was gibt es im Lockdown Schöneres als sich dem textilen Selbermachen zu widmen? Leider müssen wir auf die Durchführung unserer beliebten HAMB - Handarbeitsmesse Bergedorf, die traditionell am letzten Wochenende im Februar stattfindet, verzichten. Da der Winter aber doch nicht ganz ohne HAMB verstreichen soll, bieten wir Ihnen hier auf unserer Website ab dem 28.02. alle Infos zu ausgewählten Aussteller*innen, ihren aktuellen Angeboten sowie das ein oder andere Extra. Schauen Sie vorbei und holen Sie sich Inspiration für Ihr nächstes Handarbeitsprojekt. Sicherlich finden Sie auch das ein oder andere schöne Geschenk bei Ihrem virtuellen Rundgang durch das reichhaltige Angebot.

März 2021

kostenlos

Anmeldung unter info@lola-hh.de

Zuhören, reinschnuppern, ausprobieren und das alles vollkommen pandemiegerecht: das ist LOLA@home, die neue digitale Veranstaltungsreihe der LOLA. Jeden Donnerstag bringen wir neue Impulse in Ihr Wohnzimmer. Dabei sind die Inhalte so unterschiedlich wie die Formate. Mit Podcasts, Online-Schnupperabenden und gemeinsamen Aktivitäten machen wir eine digitale Rundreise durch die Vielfalt des LOLA-Angebots.

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Improvisationstheater. Hier gibt es keine Regie und kein auswendig zu lernendes Buch. Die Akteur*innen fragen das Publikum nach Vorgaben und setzen diese ohne weitere Absprachen umgehend in Szenen um. Für die Zuschauer*innen sind die Auftritte ein großes Vergnügen. Lachen ist nahezu garantiert.

Doch wie schafft man es eigentlich, immer gleich eine passende Reaktion parat zu haben? Wie können die Spieler*innen trotz fehlender Absprachen gemeinsam agieren? Spielerisch und ohne Druck gibt Anne Bille-Mitglied Dirk Schulte eine kleine interaktive Einführung in die Grundlagen des Improvisationstheaters.

Der Termin findet via Zoom statt. Anmeldung unter info@lola-hh.de 

kostenlos 

Zuhören, reinschnuppern, ausprobieren und das alles vollkommen pandemiegerecht: das ist LOLA@home, die neue digitale Veranstaltungsreihe der LOLA. Jeden Donnerstag bringen wir neue Impulse in Ihr Wohnzimmer. Dabei sind die Inhalte so unterschiedlich wie die Formate. Mit Podcasts, Online-Schnupperabenden und gemeinsamen Aktivitäten machen wir eine digitale Rundreise durch die Vielfalt des LOLA-Angebots.

Passend zum Livestream am Di, den 16.02. 20.15 Uhr im Rahmen des Online-Kultur-Festivals „Bühne frei – live dabei!“ ist das Hamburger Duo Aussenborder nur wenige Tage zuvor im LOLA-Podcast zu Gast. Mit deutschsprachigen Texten ist ihre Musik ein Mix aus Rock’n‘Roll, mit einer Portion Nashville, einem Teelöffel Liedermacher, etwas Punk-Attitüde, ein kleiner Schuss Swing und eine Prise Balkan und Pop. Mit Podcast-Host Emre Akca sprechen sie u.a. darüber, wie man es schafft, als Duo genau so viele Instrumente zu spielen, wie als Quartett. Dazu gibt´s natürlich ganz viel Musik.

Den Podcast finden Sie ab dem 11.03. an dieser Stelle sowie überall, wo es Podcasts gibt.

Kostenlos

Das Hamburger Duo AUSSENBORDER startete 1998 als Quartett, spielt heute allerdings noch genauso viele Instrumente und das sogar gleichzeitig. Ihre deutschsprachigen Texte offenbaren eine ganz eigene Sicht auf die normalsten und merkwürdigsten Dinge dieser Welt. Ihre Musik ist ein Mix aus Vielem mit Pop-Appeal und Punk-Attitüde. Dass sich die Beiden so lange und vor allem sehr gut kennen, kann man nicht nur ihrem perfekten Zusammenspiel anmerken, sondern auch der Leichtigkeit, mit der sie sich bei ihren unterhaltsamen Geschichten zwischen den Songs die Bälle zuspielen.

Sie freuen sich auf den Livestream der Bergedorfer Zeitung aus der LOLA: „Endlich mal wieder ein Heimspiel, na gut, ein halbes Heimspiel, denn nur einer von uns kommt aus Bergedorf. Aber Hauptsache mal wieder ein Konzert spielen, wobei so ein richtiges Konzert ist es aus Gründen ja auch nicht. Aber, das Internet macht es möglich, dass wir unserem Publikum abstandskonform nah sind. Corona kann uns mal!“

Die Musik, die Bühnenpräsenz, die Interaktion mit dem Publikum, die Geschichten zwischen den Liedern - all das zusammen ist Unterhaltung pur, all das ist AUSSENBORDER.

kostenlos

Anmeldung unter info@lola-hh.de

Zuhören, reinschnuppern, ausprobieren und das alles vollkommen pandemiegerecht: das ist LOLA@home, die neue digitale Veranstaltungsreihe der LOLA. Jeden Donnerstag bringen wir neue Impulse in Ihr Wohnzimmer. Dabei sind die Inhalte so unterschiedlich wie die Formate. Mit Podcasts, Online-Schnupperabenden und gemeinsamen Aktivitäten machen wir eine digitale Rundreise durch die Vielfalt des LOLA-Angebots.

Diese Woche lädt der Go-Treff Bergedorf zu einer Online-Einführung in das Asiatische Brettspiel ein. Nach einer kurzen Einführung wird direkt gemeinsam online gespielt.

Go ist ein komplexes Strategiespiel, dessen spielbare Varianten sogar die des Schach übersteigen. Gleichzeitig ist es mit seinen nur vier Grundregeln leicht zu erlernen. Dank Online-Plattformen kann Go jederzeit auch digital gespielt werden - das perfekte Hobby für den Lockdown und darüber hinaus.

Die Einführung findet via Zoom statt. Anmeldung unter info@lola-hh.de 

April 2021

TICKETS

Abendkasse ab 18.30 Uhr

AK 18 EUR

Mit „Texas Lightning“ war er beim Eurovision Song Contest – und kam mit Gold, Platin und dem Nr.1 Hit „No No Never“ zurück. Den Cowboyhut hat der Musiker und Schauspieler (“Dittsche”, WDR) längst abgelegt. Über sein letztes Soloalbum sagt Reinhard Mey: “Ich wünschte, es gäbe noch Radiostationen, die so etwas spielen.” Live erlebt man JON FLEMMING OLSEN heute als feinsinnigen Entertainer und beeindruckende One-Man-Band. Zu hören gibt’s u.a. Lieder seines neuen Albums, das über Crowdfunding finanziert und 2020 veröffentlicht wurde.

ACHTUNG: Diese Veranstaltung war ursprünglich für Fr 05.06.20 geplant. Sollten Sie im Besitz einer Vvk Karte für das Konzert 2020 sein, teilen Sie uns bitte mit, ob Sie das Konzert um 19.30 oder 22.00 besuchen möchten.

TICKETS

AK 18 EUR

Mit „Texas Lightning“ war er beim Eurovision Song Contest – und kam mit Gold, Platin und dem Nr.1 Hit „No No Never“ zurück. Den Cowboyhut hat der Musiker und Schauspieler (“Dittsche”, WDR) längst abgelegt. Über sein letztes Soloalbum sagt Reinhard Mey: “Ich wünschte, es gäbe noch Radiostationen, die so etwas spielen.” Live erlebt man JON FLEMMING OLSEN heute als feinsinnigen Entertainer und beeindruckende One-Man-Band. Zu hören gibt’s u.a. Lieder seines neuen Albums, das über Crowdfunding finanziert und 2020 veröffentlicht wurde.

ACHTUNG: Diese Veranstaltung war ursprünglich für Fr 05.06.20 geplant. Sollten Sie im Besitz einer Vvk Karte für das Konzert 2020 sein, teilen Sie uns bitte mit, ob Sie das Konzert um 19.30 oder 22.00 besuchen möchten.

TICKETS

Ort: Theater Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg

"Die Schönen und das Biest" war ursprünglich für Mittwoch, den 29.04.2020 geplant. Aufgrund des ersten Pandemie-bedingten Lockdowns mussten wir die Show mit dem beliebten A-Cappella Comedy Quartett um ein Jahr verschieben. Doch nun haben uns die noch immer anhaltenden Einschränkungen endgültig einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Sitzplatzkapazität im Theater Haus im Park ist so stark reduziert, dass die ursprünglich verkauften Eintrittskarten nicht mehr den jeweiligen Sitzplatznummern zuzuordnen sind.

Sollten Sie noch im Besitz einer Vvk Karte sein, bitte wir Sie daher, selbige an der VVk Stelle bzw. bei ticketmaster zurückzugeben. Sie bekommen entweder den Kartenpreis erstattet oder eine Gutschrift. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

ACHTUNG: Diese Veranstaltung entfällt.

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr

Tickets 15 EUR

Der 19. Hamburger Comedy Pokal 2021 sollte vom 29.1. bis zum 1.2.2021 stattfinden. Die Corona-Pandemie hat das verhindert. Nach ausführlichen Diskussionen haben wir die Entscheidung getroffen, den 19. Hamburger Comedy Pokal 2021 auf jeden Fall stattfinden zu lassen und haben das Format radikal verändert! Der Wettbwerb wird an EINEM Tag Open Air am 5.6.21 in Planten un Bloomen ausgetragen.  Die Hauptrunde entfällt, das Halbfinale und das Finale werden in einer Show stattfinden. Mehr Infos dazu in Bälde.

Damit die Wartezeit für alle HCP-Fans nicht zu lang ist,  präsentieren wir als "Grüsse vom Pokal" 10 ehemalige HCP-Teilnehmer*innen in 10 Shows an 4 Tagen an 10 Spielorten.

Bei uns zu Gast: MICHA MARX. Stilistisch irgendwo zwischen banaler Blödelei, feinsinnig dokumentierter Situationskomik und öffentlichem Comictagebuch angesiedelt, kramt er selbstbewusst und ohne falsche Scham seine Tagebücher und Kindheitserinnerungen zu Tage und trägt sie in aller Öffentlichkeit und illustriert mit liebevoll selbstgekrakelten Zeichnungen zur Schau. Es fühlt sich an, als habe er mit dieser Art der Darbietung ein neues Genre der Kleinkunst hervorgebracht. Wenn wir seiner Kunst einen Namen geben müssten, würden wir sie „intelligente Comedy" nennen.

Kartenreservierungen verbindlich und ausschließlich unter: karten@lola-hh.de

 

Mai 2021

TICKETS

Abendkasse ab 19 Uhr

AK 16 EUR

Comedian Michael Eller hat als Gast Komiker schon über 50 Mal auf Schiffen der AIDA Flotte abgelegt, um Urlauber auf Salzwasser zu bespaßen und sie dabei eingehend zu studieren. Als Captain Comedy gibt er Ihnen lustige und spannende Einblicke in die Welt der Kreuzfahrer und ihrer Marotten, der Crew und ihrer Storys, sowie der Einheimischen, auf die er bei jedem Landgang getroffen hat. Absurde und saukomische Geschichten, die Eller auf den 7 Weltmeeren, in aller Herren Länder und überall sonst zusammen getragen hat, wo der Deutsche Kreuzfahrer stolz seine Bordkarte um den sonnenverbrannten Hals trägt.

Diese Vorstellung war ursprünglich für Do 14.5.20 geplant. Kartenreservierungen verbindlich und ausschließlich unter: karten@lola-hh.de

 

Juni 2021

TICKETS

Tickets: 18 EUR

 

Nach dem Erfolg ihres letzten Konzerts in der LOLA, beschert uns die puertoricanische Sängerin JUDITH TELLADO  einen weiteren Abend mit lateinamerikanischem Flair und raffinierten Kompositionen. Dieses Mal stellt sie das im vergangenen Jahr erschienene Album „GALEGO“ vor, auf dem sie in spanischer, portugiesischer und englischer Sprache Liedtexte zu den ursprünglich instrumental aufgenommenen Titeln des deutsch-portugiesischen Saxophonisten PAULO PEREIRA verfasst und eingesungen hat.  Mit ihrem Sextett versprechen die beiden Musiker*innen ein musikalisch abwechslungsreiches Konzert, reichen die Songs doch von beherzt swingendem Jazz bis hin zu lateinamerikanischen Klängen wie Samba, Bossa Nova und Calypso. Stimmungsvolle Balladen, getragen von ihrer faszinierenden Stimme, sorgen zusätzlich für besonders berührende Momente. Das Programm wird mit Songs von Judith Tellados hochgelobtem Album „Yerba Mala“ und mit unterhaltsamen Hintergrund-Geschichten zu den Songs abgerundet.

TICKETS

AK 18 EUR

Nach dem Erfolg ihres letzten Konzerts in der LOLA, beschert uns die puertoricanische Sängerin JUDITH TELLADO  einen weiteren Abend mit lateinamerikanischem Flair und raffinierten Kompositionen. Dieses Mal stellt sie das im vergangenen Jahr erschienene Album „GALEGO“ vor, auf dem sie in spanischer, portugiesischer und englischer Sprache Liedtexte zu den ursprünglich instrumental aufgenommenen Titeln des deutsch-portugiesischen Saxophonisten PAULO PEREIRA verfasst und eingesungen hat.  Mit ihrem Sextett versprechen die beiden Musiker*innen ein musikalisch abwechslungsreiches Konzert, reichen die Songs doch von beherzt swingendem Jazz bis hin zu lateinamerikanischen Klängen wie Samba, Bossa Nova und Calypso. Stimmungsvolle Balladen, getragen von ihrer faszinierenden Stimme, sorgen zusätzlich für besonders berührende Momente. Das Programm wird mit Songs von Judith Tellados hochgelobtem Album „Yerba Mala“ und mit unterhaltsamen Hintergrund-Geschichten zu den Songs abgerundet.

September 2021

TICKETS

Tickets 20/ermäßigt 16 EUR

CHRISTINA LUX ist eine echte Lichtgestalt im Meer der Songschreiber*innen. Ihr aktuelles Album „Leise Bilder“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen ausgezeichnet. Ihr Song „Was zählt für Dich“ ist auf Platz 1 der Liederbestenliste gelandet. Mit ihrer warmen Stimme erzählt sie Geschichten über Begegnungen und Momentaufnahmen. Dabei spannt sie als großartige Gitarristin gemeinsam mit ihrem Weggefährten Oliver George an Schlagzeug, Gitarre und Gesang gekonnt den Bogen vom puren Song zum Jazz.

Bekannt geworden als Frontfrau von Tok Tok Tok und mit fünf German Jazz Awards geadelt, wurde TOKUNBO mit ihrem hochgelobten zweiten Solo-Album 'The Swan' einmal mehr zum Liebling der Feuilletons und Kritiker*innen. Hier verbindet sie Poesie und Storytelling mit melodischer Schönheit und dunklem Songwriter-Jazz. Auf der Bühne betört die sinnliche Songpoetin zwischen kraftvollen Melodien und intimer Fragilität das Publikum mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und zauberhaften Präsenz. Begleitet wird sie von Anne de Wolff an der Violine und Ulrich Rode an der Gitarre.

Achtung:  Diese Veranstaltung war ursprünglich für den 6.11.20 geplant. Sollten Sie noch im Besitz einer bei ticketmaster gekauften Eintrittskarte für den 6.11.20 sein, bitten wir Sie selbige dort zurückzugeben und neue Karten zu bestellen unter: karten@lola-hh.de.

Oktober 2021

TICKETS

Tickets 22/19 EUR

EMMI & WILLNOWSKY sind wie ein Unfall: Es ist schlimm, aber man muss immer wieder hinsehen! Seit einen Vierteljahrhundert zelebriert das ungleiche Paar nun schon seine monströse Hassliebe. Vergessen Sie für einen Moment Ihr eigenes kleines Beziehungs-Drama, und tauchen Sie ein in die Welt zweier begnadigter Entertainer, die sich für keinen Gag zu schade sind! Willnowsky würde für eine schlechte Pointe sogar seine Großmutter verkaufen, wenn denn bekannt wäre, wo ihre Urne vergraben ist.
Freuen Sie sich auf musikalische Edelsteine, die durch Emmis unvergleichliche Darbietung zu Pflastersteinen werden, die noch lange auf dem Zwerchfell lasten!
Music- Comedy at it’s best: Emmi & Willnowsky!

Kartenreservierung verbindlich und ausschließlich unter: karten@lola-hh.de

November 2021

Die Abendkasse öffnet um 20 Uhr.

Tickets 22/18 EUR ermäßigt

2018 feierte die deutsche Rocklegende GURU GURU ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum mit einem brandneuen Album und äußerst erfolgreicher Tour. 2020 sollte einen Tour zum 80-jährigen Geburtstag ihres Gründers, Sängers und Schlagzeugers Mani Neumeier, zelebriert werden. Der an Silvester 1940 in München geborene Rockpionier spielte zu Beginn seiner Karriere in Free-Jazz Formation, wie z. B. im Irene Schweizer Trio und dem Globe Unity Orchestra. Peter Brötzmann, John McLaughlin und Yusef Lateef zählten wie viele weitere internationale Größen ebenso zu seinen musikalischen Wegbegleitern. Die hier gemachten Erfahrungen mit experimenteller und improvisierter Musik prägten den Sound von Guru Guru und ging unter dem Namen „Krautrock“ in die Musikgeschichte ein. Exemplarisch hierfür ist das 1973 zum ersten Mal veröffentlichte Stück „Elektrolurch“, das auch nach unzähligen Festivals, Konzerten und TV-Auftritten bis heute im Programm nicht fehlen darf.  Wir sind zuversichtlich, dass wir dem Jubilar im November 2021 nachträglich gratulieren können und live auf der LOLA Bühne gemeinsam mit seinen Bandkollegen hören und sehen werden.

Kartenreservierungen verbindlich und ausschließlich unter: karten@lola-hh.de

Das Konzert war ursprünglich für den 27.11.2020 geplant. Sollten Sie noch im Besitz einer ursprünglich bei ticketmaster gekauften Eintrittskarte sein, bitten wir Sie selbige dort zurückzugeben oder sich bei uns zu melden.

News

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen bleibt die LOLA bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Dies betrifft die Veranstaltungen, den Kursbereich, Projekte und Ensembles sowie sämtliche Treffen von Gruppen und Initiativen. Nur gemeinsam können wir das hohe Infektionsaufkommen eindämmen, indem wir alle unsere Kontakte, wo immer möglich, einschränken. Infos zur Karten­rückgabe etc. finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung im Programmteil. Bei Rückfragen melden Sie sich gern im LOLA Büro unter: 040-724 77 35 oder info@lola-hh.de.